Chili con Carne – Mia Style

Zutaten:

zutaten.jpg

500 g gemischtes Hackfleisch

100 g gewürfelten Katenschinken

1 rote Paprika

1 grüne Paprika

2 Zwiebeln

1 Dose Tomaten, gestückelt

2 Dosen rote Kidneybohnen (abgetropft)

1 Dose Mais (abgetropft)

1/4 l Fleischbrühe

3 EL Tomatenmark

3 EL Olivenöl

1 TL Sambal Oelek (oder einige Spritzer Tabasco)

1 frische grüne Chilischote

2 EL Paprikapulver edelsüß

Salz

Pfeffer

1 Becher Schmand

 Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne sowie die hellen Scheidewände heraus lösen. Anschließend Paprikas in Streifen schneiden.

chili1.jpgchili2.jpg

In einer hohen, beschichteten Pfanne oder einem Bräter Olivenöl erhitzen. Nun darin den Katenschinken zusammen mit den Zwiebeln kräftig anbraten. Anschließend das Hackfleisch hinein geben und auch dieses unter rühren anbraten. Es folgen die Paprikastreifen und die Fleischbrühe. Danach Deckel drauf und 10 min kochen lassen.

chili.jpg

Nun kommen die Dosentomaten hinzu und die roten Bohnen. Gut vermischen und wiederum 10 min kochen lassen. Nach dieser Garzeit das Tomatenmark und den Mais hinein mischen. Nochmals kurz aufkochen lassen und danach würzen. Für die Schärfe des Gerichtes ist der eigene Gaumen der Maßstab. Am besten, nicht gleich alle Schärfe hinein geben, sondern in kleinen Portionen und immer wieder abschmecken, bis der perfekte Schärfegrad erreicht ist.

chili.jpg

Chili con Carne in Suppenschalen servieren und mit einem EL Schmand versehen, dieser wird dann hineingerührt. Dazu passen perfekt Tortilla Chips.

Diese Gericht eignet sich bestens für Parties, da es gut vorbereitet werden kann und sich prima aufwärmen lässt. (einfach hochrechnen – die Angaben hier sind für ca. 4 Personen)

1 Kommentar

  1. Söckchen bzw. Barbara

    Hallöchen liebe Mia, habe dich im Nierott gefunden, bin Söckchen.;-) habe deine Webseite unter meinen Favoriten zwecks Rezeptsuche gespeichert. Kenne auch ein Chili con Carne – Rezept, aber es hat andere Zutaten, nicht so lecker wie deines. Und wir lieben frisches Gemüse.
    Liebe Grüße Söckchen Barbara 😉 😉 😉

Einen Kommentar schreiben